Strafen für illegales downloaden

Wie bereits erwähnt, berücksichtigen die Geldbußen für illegaledownloads Downloads die entgangenen Einkünfte des Urheberrechtsinhabers. Aus diesem Grund hängt der Schweregrad einer Verletzung davon ab, wie viele Datensätze verwendet wurden. Nach dem Bundesurheberrecht können die Schäden, die Sie schulden, zwischen 750 und 30.000 US-Dollar liegen … pro Werk. Also, wenn Sie illegal herunterladen, sagen wir, 10 Songs — scheint nicht so anstößig, nicht wahr? Denken Sie noch einmal darüber nach, denn die Strafe dafür kann bis zu 300.000 Dollar betragen. In Japan werden illegale Uploads von urheberrechtlich verletzenden Musik- und Videodateien mit einer Freiheitsstrafe von maximal 10 Jahren und einer Geldstrafe von 10 Millionen Yen gejähten. Heutzutage konzentriert sich das sprichwörtliche Tauziehen zwischen Uploadern und Downloadern von Torrents mehr auf Torrent-Plattformen wie The Pirate Bay und RARBG. Darüber hinaus hat der Aufstieg von Musik- und Videounterhaltungsdiensten wie Netflix und Spotify dazu geführt, dass die Menschen andere erschwingliche und bequeme Möglichkeiten haben, die neuesten Video-/Musikinhalte zu konsumieren. Allerdings gibt es immer noch eine Menge Leute, die auf das Herunterladen torrents zurückgreifen. Darüber hinaus gibt es noch eine andere Sache in Bezug auf das Herunterladen, die sich nicht geändert hat: Ignoranz des Gesetzes entschuldigt einen nicht von der Bestrafung, also ist es besser zu wissen, welche Handlungen beim Herunterladen von Inhalten online illegal sein könnten und welche Strafen Sie möglicherweise erwarten. Deshalb erzählen wir Ihnen alles darüber in diesem Artikel. Wichtiger Hinweis: Gesetze können sich ändern. Bevor Sie sich mit dem Herunterladen beschäftigen, stellen Sie immer sicher, dass Sie sich der aktuellen Gesetze des Landes bewusst sind, in dem Sie sich betätigen.

Auf diese Weise wissen Sie immer genau, was erlaubt ist und was nicht. Dies gilt auch für die Nutzung von Möglichkeiten, um geographische Einschränkungen zu umgehen, in diesem Fall sollten Sie auch sicherstellen, dass alle Benutzervereinbarungen, an die Sie gebunden sind, durchlesen und in Übereinstimmung mit diesen handeln. In diesem Artikel behandeln wir alles, was Sie über zivil- und strafrechtliche Anklagen, illegale Downloadgesetze auf staatlicher Ebene und potenzielle Verteidigungen wissen müssen, die Felonen verwenden können. Letztendlich sollte dies unsere erste Frage beantworten: Ist Piraterie ein Verbrechen und was machen die Arten von Verstößen so? Dennoch laden sie weiterhin illegal Songs herunter oder streamen Raubkopien, um die Materialien zu verkaufen und/oder zu verteilen. Darüber hinaus hat jeder Staat seine eigene Art, illegale Downloadgesetze zu überwachen und durchzusetzen. Einige von ihnen sind sogar noch strenger als die Bundesregierung. Erst vor kurzem wurde ein Student verklagt, dass er 30 Songs illegal für 670 000 Dollar heruntergeladen und geteilt hat. Es wird dringend empfohlen, anonym und sicher zu bleiben, wenn Sie solche Sachen herunterladen.

Das Urheberrecht schützt den Wert kreativer Arbeit. Wenn Sie nicht autorisierte Kopien der kreativen Arbeit einer Person erstellen, nehmen Sie dem Besitzer ohne seine Erlaubnis etwas Wertvolles ab. Wahrscheinlich haben Sie die Warnung des FBI vor nicht autorisiertem Kopieren am Anfang einer Film-DVD gesehen. Obwohl Sie diese Nachrichten möglicherweise nicht auf allen CDs oder Musik finden, die Sie aus dem Internet heruntergeladen haben, gelten die gleichen Gesetze. Das Bundesrecht sieht strenge zivil- und strafrechtliche Sanktionen für die unerlaubte Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung oder digitale Übertragung urheberrechtlich geschützter Tonträger vor. (Titel 17, United States Code, Sections 501 und 506). Aus diesem Grund werden ihre verlorenen Einnahmen von YouTube (oder anderen Werbeplattformen) relativ klein sein. Wenn Sie jedoch Songs illegal von Quellen herunterladen, die Sie bezahlen müssen (z. B.

iTunes), dann können sie Sie bitten, die Kosten für jeden Song zurückzuzahlen. Verletzer, die 1.000 oder mehr Dateien rauben, könnten bis zu fünf Jahre hinter Gittern verbringen und müssen bis zu 250.000 Dollar Strafe zahlen. Genauer gesagt müssen Staatsanwälte nachweisen, dass Sie den Inhalt heruntergeladen haben, und Beweise vorlegen, die die Aktion auf Ihre IP-Adresse oder Ihr Konto zurückverfolgen. Hinzu kommt, dass sie dies tun müssen, ohne illegal Informationen über Sie zu erhalten. Nicht alle illegalen Downloader werden am Ende den Preis für ihre Aktionen zahlen. Indem sie nur wenigen Personen hohe Geldstrafen aussenden, versuchen die Behörden zu zeigen, wie hart Strafen verhängt werden können.